logo
logo

Web-Shop mit Fotografien von Ute Niemann

Der Galerie-Shop von aqua-liber / Ute Niemann ist seit August 2014 online. Dieser stark angepasste Webshop präsentiert Fotografien von Ute Niemann und bekannten Unterwasser Fotografen unter dem Motto:

"Wandern Sie durch die Galerie - stöbern Sie in den Portfolios der ausstellenden Unterwasserfotografen. Suchen Sie sich das Passende aus und bestellen Sie IHR Foto. Motiv / Ausführung / Wunschformat wählen - Online im Shop der Galerie auf aqua-liber."

Relaunch ChampCamp.eu

Wer Beachvolleyball in Berlin spielt, sich verbessern möchte und dies regelmäßig tut, kommt nicht am ChampCamp vorbei. Seit 2007 finden Beachvolleyball Camps jeweils im Frühling, Sommer und Herbst zur optimalen Saison-Vorbereitung oder Ausklang statt. Diese werden von den erfahrenen Beachvolleyball Trainern Nik und Ole z.B. in Berlin, Spanien und bis in die USA organisiert.

Hyaluronsäure - die natürliche Art der Faltenkorrektur

Hyaluronsäure ist die natürliche Art der Faltenkorrektur. Jutta Willms-Lonitz stellt unter hyaluron-steglitz.dedie Möglichkeit dieser natürlichen und schonenden Technik länger eine jünger wirkende Haut zu haben, vor.

Mit zunehmenden Lebensalter geht die  Elastizität der Haut verloren. Mit einer dünner werdenden Haut bzw. einem dünner werdenden Unterhautfettgewebe, kommt es zur Bildung von feinen Fältchen in der obersten Hautschicht, der Epidermis, diese lassen sich mit einem Filler (Hyaluronsäure) auffüllen.

Die Agentur

Unser Wissen und Herzblut steckt in jeder Internet-Lösung. Wir realisieren anspruchsvolle und komplexe Internet-Präsenzen, die von uns eingesetzten Technologien sind nachhaltig und effizient. Daher setzen wir auf Content Management Systeme wie Joomlaund Wordpress.

Leistungen

Die Gestaltung und der Inhalt Ihrer Webseite erzeugt das Erscheinungsbild von Ihnen und Ihrem Unternehmen. Deshalb sollte diese gestalterisch, funktional als auch emotional zu Ihnen passen.

Wir begleiten Sie von der gemeinsamen Konzeption über die Gestaltung und Programmierung bis zur Veröffentlichung und Bekanntmachung Ihrer Internetpräsenz.

Joomla!

Die Gründe für ein Joomla CMS – wir haben nachfolgend die aus unserer Sicht wichtigsten für Sie zusammen gestellt:

  • Keine Lizenzkosten

Joomla ist eine Open Source Software, die unter der GNU Public License steht. Somit fallen für das CMS keine Lizenzgebühren an.

  • Kleine und mittlere Websiteprojekte

Besonders gut geeignet für kleine und mittlere Website-Projekte.

Gute Erweiterungsmöglichkeiten mit passenden Erweiterungen, wie z.B. Shop-Systemen, Newsletter-Modulen usw..

  • Keine Installation von zusätzlicher Software notwendig

Die Ausführung findet komplett auf einem Webserver statt. Zur Änderung von Inhalten oder neu anzulegen, benötigen Sie keine spezielle Software oder Programmierkenntnisse. Ein ganz normaler Internetzugang reicht aus, um sich in Ihre Joomla-Website einzuloggen. 

  • Hohe Nutzerfreundlichkeit

Die Usability also Nutzerfreundlichkeit ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines CMS. Joomla ist sowohl für Administratoren und Webentwickler als auch für Redakteure leicht zu bedienen und bietet dennoch eine Vielzahl von Funktionen.

Redakteure können inhaltliche Änderungen entweder im Frontend oder im Backend vornehmen. Beim sog. Frontend-Editing sehen Sie die Website wie ein normaler Besucher, nur mit dem Unterschied, dass neben jedem Content-Element Symbole zum Bearbeiten desselbigen angezeigt werden.
Das Backend bildet die Seiten in einer übersichtlichen Baumstruktur ab und bietet weitergehende Werkzeuge zur optimalen Bearbeitung der Seiten und Inhalte.

Joomla 2.5.x Backend

Joomla 3.x Backend

Suchmaschinenfreundlich

Joomla unterstützt die Erstellung von suchmaschinenoptimierten Websites. So können beispielsweise Redakteure auf einfache Weise kontinuierlich aktuelle Inhalte bereitstellen und Angaben wie Seitentitel und Metatags selber pflegen.

Umfangreiche Nutzerverwaltung

Mehrere Redakteure können mit einer unternehmensspezifisch gestalteten Rechtevergabe die Website bearbeiten.

Umfangreiche Grafikoptionen

Das Einbinden von z.B. TIFF-Daten ist ebenso möglich wie die üblichen Webformate JPG, GIF und PNG.

Barrierefreiheit

Mit Joomla lassen sich Websites nach den WAI (Web Accessibility Initiative) Richtlinien des World Wide Web Consortiums (W3C) erstellen. Die WAI-Richtlinien liefern fundierte Anhaltspunkte zur barrierefreien Programmierung, werden durch die Europäische Kommission empfohlen und finden in Deutschland breite Anerkennung.

Email Marketing

Im Email Marketing unterstützen wir unsere Kunden durch Einbindung von Newsletter-Anwendungen direkt aus den verwendeten Content-Management-Systemen(Joomla, Typo3, Drupal, WordPress), als auch mit externen Spezial-Programmen oder Email-Marketing-Anwendungen.

Aber auch die direkte Betreuung und Versand der Newsletter wird von uns auf Wunsch durchgeführt.

Beispiele:

Ein wichtiger Aspekt ist hier die Administation, rechtliche Aspekte und natürlich die Auswertung des Versandes. Mit Hilfe dieser Fragestellungen finden wir gemeinsam mit unseren Kunden die richtige Lösung / Anwendung.

eCommerce

Das Thema eCommerce ist natürlich ein sehr wichtiger Teil für Unternehmen, die einen direkten Weg zum Verkauf von Produkte wählen möchten.

Wir haben uns zusammen mit Joomla uns auf die Open-Source Shop-Lösung VirtueMart spezialisiert.

Seit über zehn Jahren gehört ein Pokal-Großhändler aus Bremen zu unseren Kunden. Hier dürfen die normalen Besucher nicht die Preise sehen, sondern nur die registrierten Händler.

VirtueMart ist seit langem eine sehr schlanke und einfache Lösung den ersten Schritt zusammen mit Joomla in den Bereich des eCommerce zu gehen.

Aber auch andere Anwendungen können wir anbieten und unterstützen. Hier liegt der Fokus auf Marketing-Aspekten.

Dr. Iris Förster - Unternehmensberatung Website im neuen Responsive Webdesign online

Im Juli 2013 hat schönwiese.kommunikation für die Internetpräsenz der Dr. Iris Förster - Unternehmensberatung einen Relaunch durchgeführt. Bereits 2003 hat schönwiese.kommunikation die erste Internetseite für Dr. Iris Förster erstellt. Damals noch im reinem HTML.

2006 wurde die Internetseite neu mit dem Content Management System Joomla aufgebaut. Nun der Relaunch mit Joomla 3.0.

Gerhard Jaeck Stiftung - Für ein Kinderlachen mehr auf der Welt

Seit 2012 betreute schönwiese.kommunikation die Website der Gerhard Jaeck Stiftung. Ursprünglich mit Typo3 erstellt, erfolgte jetzt im September 2013 beim Relaunch die Umstellung auf das OpenSource CMS Joomla.

Neben eines neuen frischen Auftritts, war natürlich auch gewünscht einen großen Teil der alten Inhalte zu überführen. Auch die Überführung des alten Logos mit einer Sonnenblume ist in einem neuen Header integriert worden.

Relaunch Web-Auftritt für Kontakte e.V. an der HWR Berlin

Seit 2009 betreut schönwiese.kommunikation den Internet-Auftritt der Alumni Vereins an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin (HWR Berlin). Mit den geänderten Herausforderungen an eine moderne Website, wurde der Relaunch durchgeführt.

Content Marketing - was ist das? Interview mit Thorsten Doil bei mmmBerlin2016

Content Marketing - was ist das? Interview mit Thorsten Doil bei mmmBerlin2016
Content Marketing - was ist das?  Während des zweiten Konferenz  mmmberlin2016 in der Dekra Hochschule für Medien stellte das Team von StraightForward TV bei TV Berlin den geladenen Experten und Thorsten Doil diese Frage.
Die Antworten dazu hier auf YouTube...
 
 
 
Thorsten Doil von schönwiese.kommunikation unterstütze auch 2016 wieder die Konferenz mmmBerlin der DEKRA Hochschule für Medien bei der Durchführung, Moderation und Vorbereitung. Die Webseite zur Veranstaltung mmmBerlin wird von schönwiese.kommunikation betreut und gestaltet. Hierbei helfen Studentinnen und Studenten bei der Pflege, Bereistellung des Contents auf der Webseite (CMS Joomla) unter www.mmmberlin.de und bespielen der sozialen Kanäle wie Twitter, facebook, Google+, Instagram und natürlich YouTube.
mmmBerlin fand wieder als Kooperation der Dekra Hochschule für Medien und dem Marketing Club Berlin statt. Hier besonderen Dank an Stefan Wölcken!
 
Auch 2017 wird es wieder eine Konferenz mmmBerlin geben. Zeitpunkt und Thema stehen noch nicht fest...  Werden aber wieder unter www.mmmberlin.de online gestellt...
 
Dann heißt es wieder Medien, Marketung & More
 
UPDATE (27.07.2016): Erstaustrahlung bei tv.Berlin erfolgt am Sonntag, 31. Juli um 18:45 Uhr
 
Hier noch ein zweiter Beitrag mit Impressionen der Konferenz 2016...
 
 
Presseerklärung zur Konferenz:

WWW.MMMBERLIN.DE/PRESSE/64-PRESSEMITTEILUNG-VOM-14-06-2016

Content Marketing - was ist das? Interview mit Thorsten Doil bei mmmBerlin2016

 

Auszug:

Bei der zweiten Konferenz „Medien, Marketing & More“ 2016 trafen Studierende auf Marketingexperten zu einem Austausch über das Buzz-Thema “Content Marketing”.

Am Freitag, 10. Juni 2016, fand die zweite Marketingkonferenz „Medien, Marketing & More“ in Zusammenarbeit mit dem Marketing Club Berlin an der DEKRA Hochschule für Medien statt. In diesem Jahr ging es um das Thema Content Marketing, das aktuell einen rapiden Bedeutungszuwachs in der unternehmerischen Marketingkommunikation erfährt. Inhalte sollen mit Mehrwert Glaubwürdigkeit schaffen und eine stärkere Kundenbindung bewirken. Vor rund 80 Zuhörerinnen und Zuhörern aus Hochschule und Praxis referierten Marketingexperten über aktuelle Erkenntnisse und praktische Anwendungsmöglichkeiten.

Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Udo Bomnüter, Prof. Dr. Michael Beuthner (DEKRA Hochschule für Medien) und Thorsten Doil (Marketing Club Berlin) sorgten die Keynote-Sprecher Prof. Dr. Olaf Hoffman (Ostfalia Hochschule) mit dem Thema „Content Marketing: Wenn Professoren Buzzwords kritisieren“ und Heiko Mehnert (brand campus) mit seinem herzlichen wie eindringlichen Appell “Macht Qualität!” für anregende Impulse.

...