logo
logo

Thorsten Doil moderiert Expertengespräch beim HWR meets Marketing 06-2014

Thorsten Doil moderiert das Expertengespräch „Challenge Online-Marketing - Dos and Don´t"  beim HWR meets Marketing 2014 am 13. Juni 2014 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR Berlin). In seiner Eigenschaft als Medien-Vorstand des Marketing Club Berlins ist es die erste Kooperation vom Alumni-Verein „Kontakte an der HWR Berlin" mit dem Marketing Club Berlin. Eine Hochwertige besetzte Teilnehmerliste inkl. vieler Workshops runden die Veranstaltung ab.

Thorsten Doil moderiert Expertengespräch beim HWR meets Marketing 11-2014

HWR meets Marketing 2014 - Expertengespräch

Thorsten Doil moderiert das Expertengespräch „Marketingorganisation der Zukunft: Das Beispiel Elektromobilität"  beim HWR meets Marketing 2014 am 19. November 2014 an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR Berlin). Es ist die zweite Kooperation vom Alumni-Verein „Kontakte an der HWR Berlin" mit dem Marketing Club Berlin. Eine Hochwertige besetzte Teilnehmerliste runden die Veranstaltung ab.

HWR meets Marketing mit Podiumsdiskussion zu "Marketingorganisation der Zukunft: Das Beispiel Elektromobilität"

Thorsten Doil, Foto: Thomas Bartilla

Am Mittwoch, den 19. November 2014 endete die zweite Kooperationsveranstaltung "HWR meets Marketing" zwischen Marketing Club Berlin (MCB) und Kontakte e.V. an der HWR Berlin (Kontakte e.V.) mit einer kompetent besetzten Podiumsdiskussion. Vorher trug Prof. Dr. Ralf Strauß in seiner Keynote zur "Marketingorganisation der Zukunft" mit interessanten Ansätzen dazu bei, dass weitere Fragestellungen zur Sprache kamen. An der lebhaft geführten Diskussion nahmen über 100 Teilnehmer teil.

HWR meets Marketing mit Expertengespräch zu "Challenge Online-Marketing dos and don'ts"

19. Juni 2014 - Am Freitag, den 13. Juni 2014 endete die erste Kooperationsveranstaltung "HWR meets Marketing" zwischen Marketing Club Berlin (MCB) und Kontakte e.V. an der HWR Berlin (Kontakte e.V.) mit einer sehr gut besetzten Expertenrunde. Vorher trug Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer in seiner Keynote zum "Digitalen Darwinismus" mit interessanten Ansätzen dazu bei, dass weitere Fragestellungen zur Sprache kamen. An dem Gespräch und den vorher durchgeführten sechs Workshops nahmen über 100 Teilnehmer teil.